Instagram vs. Facebook vs. Pinterest • anderline - Kreativagentur in Zürich
Zur übersicht
03. Dezember 2018

Instagram vs. Facebook vs. Pinterest

Wissenwertes

Instagram, Facebook  und Pinterest – welches Soziale Netzwerk eignet sich für dein Unternehmen und deine Produkte? Finde hier einen knappen und groben Überblick über die drei sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und Pinterest.
Nicht jeder Social Media Kanal eignet sich gleichermassen für deine Zielgruppe. Du solltest dir immer klar vor Augen führen, welches Produkt oder welche Dienstleistung bei dir im Vordergrund stehen und wen du damit erreichen möchtest. Aus eigener Erfahrung empfehlen wir dir: weniger ist oftmals mehr. Oder besser: nicht auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen.
Tipp: Verwalte lieber einen bis zwei Social Media Kanäle richtig nach einer klar vordefinierten Strategie, anstatt alle Kanäle halbpatzig mit Content zu füllen.
Stelle dir vorab immer folgende drei Fragen, um den richtigen Social Media Kanal zu wählen:
  • Nutzt meine Zielgruppe die Plattform tatsächlich?
  • Erfüllt mein Content die für den Kanal spezifischen Anforderungen?
  • Passen die Anforderungen der Plattform zu meiner Marke?
Während Instagram und Pinterest sehr bildlastige Kanäle sind, sind sie in ihrer Funktionsweise doch komplett unterschiedlich. Facebook als Alrounderplattform hingegen wird heutzutage mehrheitlich als News- oder Meinungsplattform genutzt und eignet sich für alle wirtschaftlichen und politischen Themen. So können beispielsweise die Finanzbranche und andere Unternehmen aus dem Finanzsektor informativen Content und News verbreiten (für international agierende Unternehmen eignet sich auch Twitter anstelle von oder in Kombination mit Facebook).
Pinterest wird im Vergleich zu anderen Plattformen von weniger Nutzern aktiv und täglich verwendet, eignet sich aber aus eigener Erfahrung insbesondere für Food, healthy Lifestyle, Möbel/Deko und schöne Produktbilder. Das Bilder-Netzwerk spricht nach wie vor allem Frauen zwischen 25 und 39 an und fungiert als Inspirationsquelle. Darum sollten Unternehmen insbesondere die Themen Kochen und Ernährung auf Pinterest platzieren. Als erfolgreiches Beispiel ist hier Maggi zu nennen.
Auf der Foto-Sharing-Plattform Instagram steht laut einer Studie vor allem die Selbstdarstellung und Selbstbestätigung im Fokus. Empfohlen wird die Verwendung von Instagram Marken aus der Food, Mode- oder der Kosmetikbranche und anderen Marken, die Lifestyle und positiv konnotierte Inhalte repräsentieren. Aufmerksamkeitsstarker Bildcontent, der in der Timeline heraussticht, bietet deiner Marke und deinen Produkten die Chance, sich bei deiner Zielgruppe positiv zu präsentieren. Tipp: Achtet auf gute Bilder, denn das Wichtigste bei Instagram und Pinterest ist die Bildqualität.
Wer sich noch immer nicht ganz sicher ist, ob Instagram oder Pinterest die richtige Plattform ist, dem empfehlen wir diesen Artikel: http://www.futurebiz.de/artikel/instagram-vs-pinterest-marketing-wie-unterscheiden-sich-die-aufstrebenden-sozialen-netzwerke/
Quelle:
https://www.horizont.net/marketing/nachrichten/Facebook-Instagram–Pinterest-Nicht-jedes-soziale-Netzwerk-eignet-sich-fuer-das-eigene-Unternehmen-158239